Im Sommer 2018 habe ich in Aarau die Shifting Society AG gegründet. Das Unternehmen bündelt meine unterschiedlichen Engagements, wobei der Schwerpunkt auf dem Aufbau des Centre for Digital Responsibility (CDR) liegt, dem Think Tank für Digitale Ethik. Ausgewählte Mandate an der Schnittstelle von Wirtschaft und Gesellschaft ergänzen mein Portfolio.

Mitte 2019 ist ein Porträt über mich im Context (Artikel als PDF) erschienen, dem Magazin vom Kaufmännischen Verband Schweiz – passend zu meinem Berufseinstieg. Die KV-Lehre mit BMS-Abschluss habe ich bei der Migros absolviert, kurz darauf die Matura nachgeholt sowie Politikwissenschaften, Betriebs- und Volkswirtschaft studiert. Später kamen noch ein Master in Unternehmenskommunikation (FHNW, 2006-2007) und ein Master in Digital Business (HWZ, 2016-2018) hinzu.

Das Centre for Digital Responsibility (CDR) ist der Think Tank für Digitale Ethik in der DACH-Region. Dabei geht es um die verantwortungsvolle Nutzung disruptiver Technologien wie Big Data, Künstliche Intelligenz & Co., die Erwartungen der Kundschaft an die Wirtschaft, ethische Aspekte der Digitalisierung sowie Fragen rund um soziale Akzeptanz und Vertrauen. Dazu gehören u.a. die Herausgabe eines Trendradars, die jährliche Konferenz Shift und öffentliche Auftritte. Rolle: Gründerin. www.digitalresponsibility.ch

Datenschutzpartner verfolgt das Ziel, die Umsetzung des komplexen Datenschutzrechts dank automatisierten rechtlichen Prozessen zu erleichtern. Dazu gehört neben der Möglichkeit, online den erforderlichen EU-Datenschutz-Vertreter gemäss DSGVO zu benennen, neu der Datenschutz-Generator. Beide Angebote basieren auf einem jährlichen Abonnement. Rolle: Mitinhaberin des Schweizer LegalTech Unternehmen. www.datenschutzpartner.ch

Ethos, Schweizerische Stiftung für nachhaltige Entwicklung, schliesst 226 Pensionskassen und gemeinnützige Stiftungen zusammen. Sie wurde 1997 zur Förderung einer nachhaltigen Anlagetätigkeit gegründet und setzt sich für ein stabiles und gesundes Wirtschaftsumfeld ein, das die Interessen der Gesellschaft als Ganzes langfristig wahrt. Zur Erreichung ihrer Ziele wurde die Ethos Services AG gegründet. Dieses Unternehmen ist auf nachhaltige Anlagen spezialisiert. Rolle: Verwaltungsrätin, seit 2020 zusätzlich Mitglied im Stiftungsrat von Ethos und in dieser Funktion Vertreterin der Stiftung (Mehrheitsaktionärin) im Verwaltungsrat. www.ethosfunds.ch

Wenn die Schweiz die Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 der Vereinigten Nationen erreichen will, muss die private Wirtschaft involviert sein. Es braucht inspirierende „first movers“, welche mit nachhaltigen Lösungen begeistern. Mit dem Umweltpreis der Wirtschaft werden herausragende Leuchtturmprojekte ausgezeichnet. Träger des Preises sind die Schweizerische Umweltstiftung und der Verein „Go for Impact“. Rolle: Mitglied der Jury, geleitet von alt Bundesrätin Doris Leuthard. www.umwelt-stiftung.ch

HWZ

Studiengangsleiterin CAS Digital Ethics und Seminarleiterin Digital Ethics an der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ) sowie Dozentin für Digitale Ethik bei weiteren Lehrgängen. 
CAS Digital Ethics (18 Tage)
Seminar Digital Ethics (2 Tage)

Ich gestalte den digitalen Wandel an der Schnittstelle von Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft aktiv mit. Mein Wissen als Unternehmerin gebe ich auch als Referentin und Podiumsteilnehmerin, Kolumnistin sowie aktive Social Media Nutzerin auf Twitter und LinkedIn weiter. 

Für öffentliche Auftritte kontaktieren Sie bitte speakers.ch

Impressum

Shifting Society AG
Berggasse 14
CH-5742 Kölliken

Tel. 079 249 04 77 – Mail cornelia.diethelm@shiftingsociety.ch

Die Shifting Society AG ist eingetragen im Handelsregister des Kantons Aargau (UID CHE-377.771.909) und unterliegt der schweizerischen Mehrwertsteuer (CHE-377.771.909 MWST). Vertretungsberechtigte Geschäftsführerin ist Cornelia Diethelm. Datenschutzerklärung